Paypal-Gründer Thiel investiert in TaxFix

Taxfix LogoFrankfurter Allegemeine Zeitung, 09. August 2018

Das Berliner Start-up Taxfix, das einen mobilen Assistenten für die Erstellung einer Steuererklärung anbietet, hat in einer ersten Finanzierungsrunde 13 Millionen Dollar (11,4 Mio. Euro) eingesammelt. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag in Berlin mit.

Die Investition wird vom amerikanischen Risikokapitalgeber Valar Ventures angeführt. Dahinter steckt ein bekannter Name: Der Paypal-Gründer Peter Thiel. Der Amerikaner mit deutschen Wurzeln hat ein geschätztes Privatvermögen von 2,7 Milliarden Dollar und gründete einst gemeinsam mit Tesla-Chef Elon Musk und Max Levchin den weltbekannten Online-Bezahldienst. Die bestehenden Investoren Creandum und Redalpine unterstützen die Finanzierungsrunde. Mit dem Geld will Taxfix sowohl die globale Wachstumsstrategie der Steuer-App als auch die Produktentwicklung weiter vorantreiben.

Seit dem Markteintritt 2017 zählt das Berliner Start-up nach eigenen Angaben zu den am schnellsten wachsenden Tax-Tech Unternehmen in Europa. Im laufenden Jahr wurden demnach bis zu 800 Steuererklärungen pro Tag mithilfe der Taxfix-App an Finanzämter übermittelt.

> Weiterlesen

Vorheriger Beitrag
Inkitt – ‘Reader-powered’ publisher hunts for the next ‘Harry Potter’
Nächster Beitrag
RosieReality raises $700’000 to teach robotics to children

Menü